SINZINGER LINDE - Okt. 2013
KOHLEZEICHNUNGEN
LINOLSCHNITTE
AQUARELLE
PASTELLE
ACRYL
GOUACHEN
ÖL
PLASTIKEN u. SKULPTUREN
ZEICHNUNGEN
KREIDE
FOTOGRAFIEN
Interview
Einige Erläuterungen
Sudelseite
Parergon

AQUARELLE

Plackerei




Volahika




Im Nacken ist er nicht zu packen.

Warum fällt ihm eine Haarlocke in die Stirn?

Warum ist er am Hinterkopf kahl?

(für die Wanderer zur Belehrung)




Erklärung zu Volahika hier ANKLICKEN



----------------------------------------------------------------------------










Richtungsweisend II

Bilddetails unterhalb




Details v. obigen Aquarell







Zur Kohlezeichnung auf der Sudelseite ANKLICKEN


____________________________________________________________________________________________________________________________________________________




Zwischenräume. Die Brück' am Tay




Daseinsschabernack




Zur Kohlezeichnung ANKLICKEN




Entsagung

"Das Pferd frisst keinen Gurkensalat."




Unbemerkt ausgewogen




Zentriert




Bruchknick




Visagisten




Richtungsweisend I




Link zur Kohlezeichnung ANKLICKEN




Morganatisch




Josef K.




Klavierkonzert, G-Dur, Maurice Ravel




Gerade fünf Monate vor Astrid Hausers Tod hatte Manfred Hauser für seine Ehefrau einen Fototermin ihn ihrem Mietshaus in der oberpfälzischen Provinz vereinbart. Das war kein leichtes Unterfangen, da sie sich nicht gerne fotografieren ließ. Schon gar nicht bei einer "Fotosession". Das Foto wurde für Konzerte mit einem Damenquartett im Salzburger Schloss Mirabell benötigt.
Unprätentiös, wie sie zeitlebens war, hat sie gar nicht bemerkt, dass das von den Veranstaltern so dringend angeforderte Foto nie verwendet wurde. Nach dem Kammerkonzert wurde in der Künstlergarderobe mit Champagner gefeiert. Da ahnte noch niemand, dass es der letzte Auftritt von Astrid Hauser war. Sie verstarb vier Tage nach ihrem 55. Geburtstag an einem Aneurysma im Gehirn. Eines der Fotos fand dann doch noch Verwendung: Für die Trauerkarten.

Für Hauser gehören diese Fotos zu den vielen schönen Erinnerungen aus der letzten Zeit mit seiner geliebten Ehefrau. Außerdem besitzt er eine von ihm auf DVD mitgeschnittene Aufnahme dieses letzten Auftrittes im Salzburger Schloss Mirabell.

Es gibt vom oben genannten G-Dur Klavierkonzert einen Live-Mitschnitt auf Youtube mit Martha Argerich, die von Astrid Hauser sehr verehrt wurde.





_________________________________________________________________________________________________________________________________________________






Aufnahmedatum: 15.7.2016 "Der Humor stirbt zuletzt, nicht die Hoffnung." (M.H.)

Elkes Parsifal - 133




Großinquisitors Legende




Irreversibel




Cholesteatom




Das Wissen ist nur in der Zeit.




Fermaten

   
 



Fantasieschleusenöffnung







Zur Kohlezeichnung hier KLICKEN


_______________________________________________________________________________________________________________________________________________




Zu ebener Erde und erster Stock




Gesamt u. Details




Ohne Ruder




ANKLICKEN


________________________________________________________________________________________________________________________________________________










Der fehlende tote Hase v. Beuys u. Abramovic




Unstimmigkeit. 440 war gestern




Abtakeln I




Abtakeln II




tetráktys




Gesamt u. Details. Apriorische Heimkehr




Platons Symposion und Robert Musil




Kohlezeichnung ANKLICKEN


__________________________________________________________________________________________________________________________________________




April 2017: 6. Sinfonie, Gustav Mahler. Finale




9. Dezember 2016, 19 Uhr

"Der Wille zur Selbstbehauptung scheint alle Widerstände zu überwinden. Doch das Schicksal ist stärker. Mit wuchtigem Hammerschlag.....gebietet es Halt. Dreimal werden alle Möglichkeiten eingesetzt, in heroischem Aufbegehren den Sieg zu ertrotzen. Dreimal saust der Hammerschlag nieder. Dann gibt sich der Wille geschlagen. Das Dur-Moll-Schicksalsmotiv steht als Symbol unentrinnbarer Tragik schwermütig am Ende des Geschehens. Alle Kraft zerbröckelt und geht unter in tödlicher Resignation."

Quelle: Reclam Konzertführer, 1985, S. 437


===========================================================================================================




Märzanbruch 17




14. März - mit einem Kippbild




Letav I




Letav II




Letav III




Ergänzend verändert




Anmutungsansicht




andererseits




Tiramisu verso Tiramisotto




Heute und morgen







Ansichtssache







Gesamt u. Ausschnitte




Gesamt u. Ausschnitte




Ein- und Nachdrücke




Transparenzen




Gesamt u. Ausschnitt










Schwellfuß




Humperdincks "Hänsel und Gretel"

Abends will ich schlafen gehn...




Rachmaninoff, 2.u.3. Klavierkonzert

   



Erläuterung zum Bildtitel ANKLICKEN



_______________________________________________________________________________________________________________________________________________




   



In aller Deutlichkeit

s.o.










Rumple, prokrustiert oder Deleuzes Falten







Die einen sehen es so, die anderen so (180)

 






   



"..ist der Mensch mehr Affe, als irgendein Affe"




Klassenabend in einer europ. Kulturstadt

Verbeugungsordnung am Ende des Klassenabends. Links die SchülerInnen, rechts die beiden Pädagoginnen.




Drei Damen aus dem Publikum am Ende der Veranstaltung FOTOS anklicken



_____________________________________________________________________________________________________________________________________________










ZNS und PNS




Überlappung; Kohle aquarelliert




Anklicken zu Notre-Dame-du-Haut (I und II) HIER



_______________________________________________________________________________________________________________________________________________




Gesamt u. Ausschnitte der "Eigendynamik"




Bestürzte Betroffenheit (contradictio in adjecto)

 



Crosswalk - ohne Perspektive Der Fussgängerübergang ist nicht fluchtpunktgerecht




Schattenarchetyp (C.G.J.) Mir Gray'ts vor dir.




Jawaschew in jüngeren Jahren (unverhüllt)




Zu den Skizzen ANKLICKEN


______________________________________________________________________________________________________________________________________________




Aquarell (März 14) Nachwuchstalent




August 2012 Drinnen vor der Tür




Einiges zum Titel des obigen Auquarells Drinnen vor der Tür

__________________________________________________________________________________________________________________




Yesterday don't matter if it's gone

Ruby Tuesday. ...."Still I'm gonna miss you..."




Bild für Papierdrachen










Betrifft obiges Aquarell: ANKLICKEN




..Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten.. Aber in der richtigen Richtung.




Der Friede beginnt im eigenen Haus




Etwas zur Erklärung des Bildtitels ANKLICKEN


_______________________________________________________________________________________________________________




Eines von A.s Lieblingswerken...

...ist bis heute unverständlich. Was gefiel A. so sehr daran? Rätselhaft.







Psychophysischer Parallelismus







Abstrahierte Serie

 









Absurde Dualität; 3/17




Amor fati




Zu den Erklärungen ANKLICKEN


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________




Zurück zur Übersicht der einzelnen Unterseiten ANKLICKEN




Impressum